Kunstfotografie

Bei meinen Fotoausstellungen und Präsentationen kommen meine Naturverbundenheit und mein Interesse am Menschen, an Kunst und Kultur wohl am Meisten zum Ausdruck. Beobachten, Wahrnehmen, Empfinden ist individuell wie das Erforschen und Entdecken des Lebens und auch seiner selbst. Diese Aspekte verbinde ich mit meinem intuitiven Fotografieren und meinem Empfinden für Schönheit und Harmonie. Fotografieren ist ein Gestalten mit Licht, Farben und Formen.  Diese Vielfalt an kreativen Möglichkeiten ist mir eine sinnvolle und wertvolle Lebensqualität.

Zitat zur Fotografie
Fotografieren ist wie schreiben mit Licht, wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit und sehen mit Liebe.
(Almut Adler)

Naturmandalas, Tore zur Anderswelt

Foto Cornelia LampartDurch horizontale und vertikale Spiegelungen werden neue Dimensionen und Verborgenes sichtbar. Etwas vollkommen Neues, etwas Eigenes entsteht. Es zeigen sich geometrische Formen, Masken, Tiergestalten, Phantasiewelten, Elementarwesen. Es sind für mich Offenbarungen und Botschaften aus dem Reich der Naturwesen, die ich zeigen und teilen möchte. Die Perfektion und Schönheit in der Mikro- und Makro-Naturwelt faszinieren und inspirieren mich immer wieder neu. Die Natur ist für mich die genialste Künstlerin.

Doppelbelichtungen

Statuen, Skulpturen erhalten durch Doppelbelichtung eine neue Gestalt, wirken oft sehr lebendig, geheimnisvoll, mystisch.  Neue spannende Bildaussagen entstehen  bei Portrait-Doppelbelichtung.

> Fotogalerie